Anne-Tore

Der Verein Columbia Drove engagiert sich bereits seit längerem im Thema Kinderschutz bzw. Prävention, um Missbrauch von Kindern im Verein keine Chance zu geben.

Nach ersten Schulungen für die Betreuer im letzten Jahr wurden jetzt, zur Aufklärung von Kindern und Eltern, zwei Theaterpädagoginnen und ein Diplompädagoge zur Aufführung des Theaterstücks „Anne, Tore sind wir stark" eingeladen. Gesponsert wurde die Veranstaltung von der „Kreis 11 Düren", bei der sich Michael Schäfer, Vorsitzender der Columbia Drove, in seiner Ansprache herzlich bedankte.

Aktualisiert (Freitag, den 25. November 2016 um 21:57 Uhr)

Weiterlesen...

 

Aufgrund des anhaltend schlechten Wetters ist der Sportplatz in Drove bis auf weiteres GESPERRT!!!

Training bitte ausschließlich auf dem Trainingsplatz!!!

 

Wir engagieren uns bereits seit längerem im Thema Kinderschutz bzw. Prävention, um Missbrauch von Kindern in unserem Verein keine Chance zu geben.

Nach ersten Schulungen für Betreuer im letzten Jahr möchten wir nun gemeinsam mit basta! e.V. eine Veranstaltung für Kinder und Eltern anbieten.

Anne Tore

Wir freuen uns das basta! für unseren Verein ein Theaterstück speziell für Kinder im Sportverein und Workshops finanziert und organisiert. Als Sponsor für unsere Veranstaltung konnte basta! die „Kreis 11 Düren“ gewinnen.
Das Programm ist für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren vorgesehen und dauert ca. 2 Stunden.

Die Veranstaltung findet

am Samstag, 5. November um 10 Uhr
in der Turnhalle Drove

statt.

Weitere Details sind dem Flyer zu entnehmen.

Handzettel Anne-Tore1

 

Nach der Kirmes trat die 2. Mannschaft mittwochs in Stockheim bei deren Reserve an - Danke an Stockheim, dass sie der Verlegung auf Mittwoch zugestimmt haben, denn der ursprüngliche Termin war Kirmesdienstag. Wie immer ging der Gegner in den ersten Minuten in Führung, bevor Chris P., Mo und Schmitti das Spiel bis zur Halbzeit drehten. das 3:1 war auch der Endstand. Erwähnenswert war lediglich noch der Platz, der aus knochentrockener, staubiger Asche, garnierrt mit einem leichten Bewuchs bestand...

Die 1. Mannschaft spielte donnerstags dann in Drove gegen Stockheim. Das Heimrecht wurde auf Wunsch von Stockheim getauscht - seit dem Spiel der 2. wussten wir, warum... Das Spiel war noch klarer als es das 3:0 ausdrückt. Die Tore erzielten 2x Chris P. und Mo. Eine Woche später ging es wieder zu Hause gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Lendersdorf. Diese nutzten im Gegensatz zu Drove ihre Chancen gingen durch eine Standardsituation und einen Konter 2:0 in Führung. Der Halbzeitstand war auch zeitgleich der Endstand. In der 2. Halbzeit brachte leider nur der Schiedsrichter Farbe ins Spiel 2x gelb/rot und einmal rot...

Am Tag drauf startete dann die Mannschaftstour gen Süden - mit über 20 Mann zum Cannstatter Wasen nach Stuttgart. Das Wochenende konnte als voller Erfolg verbucht werden...

Die nächsten Spiele sind: kommenden Freitag, 19:30 Uhr, Kelz II - Drove und am Sonntag, 13:00 Uhr, Girbelsrath - Drove II 

 

 

Am Kirmesfreitag trat zu Eröffnung der diesjährigen Kirmes die AH Drove gegen die "Columbia AllStars" an. Obwohl beide Mannschaften mit Personalproblemen zu kämpfen hatten, entwicktelte sich ein spannendes und faires Spiel unter der Leitung von Schiedsrichter Nico Zölcher. Die Führung der AH durch einen 16m-Schuss von Andy Prinz in der 1. Halbzeit glich "Schippi" mit einem Linksschuss nach einem Eckstoß kurz vor Schluss aus. das 1:1 ist ein Ergebnis, mit dem beide Mannschaften gut in die Kirmes starten konnten.

AllStars2016 HP 

Am letzten Donnerstag unterlag die 1. Mannschaft dem Team aus Nordeifel mit 0:3 (0:2). Drove hatte leider einige personelle Ausfälle zu beklagen, hielt aber gut mit. Ein Doppelschlag nach einer halben Stunde brachte die Vorentscheidung. In der 2. Halbzeit war es ein verteiltes Spiel, doch statt des Anschlusstreffers für Drove erzielte Nordeifel die endgültige Entscheidung. Bester Mann auf dem Platz war der junge Schiedsrichter Marvin Koll.

Die 1. Mannschaft tritt am morgigen Donnerstag um 19:30 Uhr in Drove (!!!) gegen Stockheim an.

Die 2. Mannschaft gewann ihr "Kirmesspiel" am Dienstag im Derby gegen die Reserve von Winden mit 2:1 (1:1). Nach 2 Minuten stand es schon 0:1, bevor Drove dann auch mal am Spiel teilnahm. Winden suchte sich mit zunehmender Spieldauer einen neuen Gegner - den Schiedsrichter. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß erzielte Chris P. den Ausgleich noch vor der Halbzeit. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel hektischer - besonders zwischen Winden und dem neuen Gegner - Ergebnis 2x (berechtigte) Platzverweise für Winden und ein weiterer hätte folgen können / müssen. Winden kämpfte dennoch verbissen weiter - der Siegtreffer gelang jedoch Drove durch Chris kurz vor Schluss.

Bereits am heutigen Mittwoch tritt die 2. Mannschaft um 19:30 Uhr in Stockheim gegen die Reserve von Stockheim an.

Aktualisiert (Mittwoch, den 21. September 2016 um 09:14 Uhr)